Stamm Yanktonai

Die Tiengener Pfadfinder "Stamm Yanktonai" gehören dem Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), Landesverband Baden-Württemberg, an.

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V., zu dem wir gehören, ist politisch und weltanschaulich unabhängig. Unsere Arbeit ist gemeinnützig, öffentlich anerkannt und wird ehrenamtlich geleistet. Wir finanzieren unsere Ausgaben als "freier Träger" der Jugendarbeit aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und öffentlichen Zuschüssen.

Als Mitglied in den Weltorganisationen der Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind wir Teil der größten Jugendbewegung der Welt mit über 35 Millionen jungen Menschen in nahezu allen Ländern der Erde. Die Erziehung zum Dialog und der Einsatz für den Frieden gehören zu den fundamentalen Zielsetzungen unserer Gruppenarbeit.

Zur Zeit hat der Stamm 40 Mitglieder (Stand: Mai 2012) die sich passiv und aktiv an Gruppenstunden und Lagern ,eben das Stammesleben, beteiligen.

Die Wölfe

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Die "Kleinen" in unserem Verein. Sie sind, so wie unsere anderen Mitglieder, sehr wichtig. Sie halten die Älteren auf Trab und machen jede Abendrunde komplett.


Die Gruppenleiter sind Twi, Baweja und Alex die "Meutenstunde" ist jeden Freitag von 15:00Uhr bis 16:30Uhr

Kontakt Meutenführer

Die Pfadis

Jugendliche von 12 bis 16 Jahren

...unsere "Halbstarken", wobei sie gar nicht so schwach sind. Hier geht man auf Fahrt, unternimmt in der Gruppe Aktionen und lernt seine "Grenzen" kennen.

Sippe Semper Victor trifft sich von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr (11-14 Jahre)

Sippe Chirima von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr (15-16 Jahre)

Die R/Rs

Jugendliche und Erwachsene von 16 bis (open end).
Die R/R`s managen den Stamm zusammen mit den Pfadis. Hier trifft man auf die/den "Chef" Stammesführer und hat viel Spaß.


Die Runde trifft sich nach Absprache von 18:00Uhr bis 20:00Uhr. Rundensprecherin ist Simpca.